Innerhalb von 24 Stunden haben wir zwei Drittel von dem, was wir neu gelernt haben, wieder vergessen. Je öfter man einen Stoff jedoch wiederholt, umso besser kann man ihn im Gedächtnis behalten und anwenden. Zu diesen Forschungsergebnissen kam der Psychologe Hermann Ebbinghaus bereits vor mehr als 100 Jahren.

Neue Tricks können Sie schneller und leichter lernen, wenn Sie auf folgende Punkte achten:

  1. Speicher. Der Stoff steht abgespeichert zur Verfügung, damit er nicht verloren geht. Das können z.B. ein Buch, ein Videokurs oder eine Infografik sein. Bei einem Vortrag muss man sich darüber im Klaren sein, dass man das Meiste schnell wieder vergessen wird.
  2. Kleine Portionen. Man nimmt das neue Wissen in überschaubaren Happen auf, ohne dass man gleich eine ganze Bibliothek lesen muss.
  3. Wiederholung. Um eine Strategie anwenden zu können, muss man diese vorher gelernt haben. Je öfter man den Stoff wiederholt, umso besser kann man sich die Strategie merken und umso erfolgreicher wird man in der Umsetzung sein.

Machen wir ein kleines Beispiel. Der Restaurant Besitzer Daniel möchte gewinnbringend Upselling betreiben.  Ein Freund erzählte ihm, dass man seinen Umsatz mit dieser Strategie um 30%, um 59% oder sogar um bis zu 100% steigern kann, ohne dass man zusätzliche Gäste braucht. Nur wie macht man das in der Praxis? Daniels Freund empfiehlt ihm ein Praxisbuch für Gastronomen. Darin findet er in jedem Kapitel ein Thema, das er Schritt für Schritt umsetzen kann. Daniel interessiert sich jetzt brennend für Upselling und liest sich sofort in dieses Kapitel ein. Glücklicherweise ist das Buch so aufgebaut, dass er jedes Kapitel isoliert erlernen kann, ohne dass er das ganze Buch lesen muss. So kann er praktisch sofort mit der Umsetzung beginnen und seinen Gewinn mit Upselling steigern.

In meinem neuen Ebook „Wie man in der Gastronomie Gewinn erzielt“ finden Sie übrigens ein eigenes Kapitel über Upselling. Auf nur 5 Din-A4 Seiten erfahren Sie die wichtigsten Infos, die man für erfolgreiches Upselling in der Praxis braucht.

Viel Erfolg!

Ihr

Peter Graf


Leave a Reply

Your email address will not be published.