Kartenoptimierung im Test

In diesem Video gibt der Menu Engineer Gregg Rapp Einblicke in die Kunst der Kartenoptimierung

Menu Engineering auf dem Prüfstand

Am Ende des Videos gibt es einen Test, bei dem die Umsätze einer „Standardkarte“ mit den Umsätzen einer optimierten Karte verglichen werden.

Bei der Optimierung wurden insbesondere folgende Punkte beachtet:

  • klassische Fehler, wie z.B. Währungszeichen und Punktlinien zum Preis, wurden korrigiert.
  • Produkte wurden auf der Karte so positioniert, dass der Absatz gefördert wird.
  • Artikel wurden lebendig beschrieben, um mehr Anreize zum Kauf zu schaffen.

Die Arbeit zahlte sich aus, da die optimierte Karte gegenüber der Standardkarte eine Umsatzsteigerung von 15% erzielte.

Und wenn ich die Gäste beim Bestellvorgang beobachte, so habe ich den Eindruck, dass sie auch noch zufriedener und motivierter waren.

Wollen Sie Ihre Speise- und Getränkekarte auch so gestalten, dass Ihre Gäste glücklicher sind und Ihr Umsatz steigt?

Mehr zu diesem spannenden Thema erfahren Sie im Beitrag „Mehr Power für Ihre Speise- und Getränkekarte“

Hier klicken, um mehr über Kartenoptimierung zu erfahren

Tipp: Nutzen Sie die kostenlose Erstberatung, um in dieses Thema einzusteigen.